Erstelle eine Website wie diese mit WordPress.com
Jetzt starten

Die Seele zwischen den Sternen

Es ist der Beginn das Kühlen kalten Herbstes
des Septembers, der Geburt meiner ahnen
die Sterne leuchten noch so klar
in den kühlen Nächten
Wolkenfetzen und Regen gar trommeln
aufs Dach und es leuchtet das Licht im Inneren
die Seele schrumpft zu winzigen komplexen
Es wird langsam wieder dunkel,
Habe das Licht in einer Kerze
Sie leuchtet mir den Weg
Soll gar mein Herz voll Trauer seine Suche ich Dich und finde Dich selten
schön lange nicht mehr gesehen
vielleicht ist es auch gut so
Hast mir weh getan
denn noch glauben wir beide an dasselbe
hat Gott uns getrennt, um durch eine Scheibe zu sehen? Oder war es gar der Teufel?
Ich kann mich nicht entscheiden.
Höre alte Lieder aus Amerika
und suche meine Seele, zwischen den Sternen.
Die Freiheit ist gar mein Ziel
und sicherlich auch Deine.

©Victoria Weis

Werbung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: